Räumlichkeiten

Gemeinschaftsraum im Autismusbereich-Obergeschoss

Unser Gemeinschaftsraum ist wie alles andere auch im OG barrierearm konzipiert. Darüber hinaus sind die unterschiedlichen Bereiche nach Tätigkeitsfeldern verschiedenfarbig und kontrastreich gekennzeichnet. Wir arbeiten mit Piktogrammen. Einzelne Teilbereiche sind optisch und strukturell untergliedert und klar voneinander abgegrenzt. Auf eine gute Raumakustik haben wir in der Planung geachtet. Der Esstisch kann als Gruppenesstisch oder mit mehreren Einzelsitzplätzen genutzt werden. Diese können bevorzugt von Menschen mit Autismus-Spektrum und allen anderen defizitären Reizverarbeitungsstörungen genutzt werden. Auch eine gemütliche Sofaecke befindet sich hier. Die Oberflächen sind leicht zu reinigen und gegen Fremdeinwirkungen geschützt. Bilder folgen.

Schlafzimmer mit eigenem Bad im Autismusbereich-Obergeschoss

Unsere drei Zimmer, die speziell für Menschen im Autismus konzipiert wurden, tragen die für die Region passenden Namen -Herreninsel-Zimmer- -Fraueninsel-Zimmer- und -Krautinsel-Zimmer-. Die Verschattung erfolgt mittels außen angebrachter elektrisch steuerbarer ZipScreens. Das ist blendfrei, komplett abdunkelnd und wirft keine störenden Schatten in den Innenbereich. Je Zimmer findet ihr ein Doppelstockbett und ein Einzelbett. Höhlen und Rückzugsmöglichkeiten sind vorhanden. Auf eine reizarme Gestaltung und robustes Mobiliar haben wir geachtet. Die Oberflächen sind leicht zu reinigen und desinfizierbar. Die Schlafbereiche innerhalb der Zimmer werden optisch mittels eines andersfarbigen Bodenbelags abgegrenzt. Alle Fensterscheiben im gesamten Haus sind aus VSG mit ESG (Verbundsicherheitsglas aus doppelseitigem Einscheibensicherheitsglas) ausgestattet. Wir kennen die zum teil herausfordernden Verhaltensweisen bei Reizüberflutung, mit dem Einsatz der speziellen VSG-Scheiben ist ein Bruch- und Verletzungsrisiko durch körperliche Einwirkung nahezu ausgeschlossen. Die Ausleuchtung erfolgt blendfrei und ist dimmbar bei Lichtempfindlichkeit. Die Deckenlampe ist bündig montiert und abreißsicher. Die Badezimmer sind barrierearm. Agile Rollstuhlfahrer kommen hier gut zurecht. Strom, Licht und Rollosteuerung kann von außen bei Bedarf vom begleitenden Assistenten einzeln abgeschaltet werden, um weitere Gefahrenquellen zu minimieren. Die Farbgestaltung wirkt beruhigend und reizarm. Kautschukböden minimieren das Verletzungsrisiko. Die Wände dieser Zimmer haben eine extra hohe Schallschutzklasse. Die Türen sind massiv und zusätzlich schalldämmend. Trotz der Reizarmut haben wir es geschafft, die Zimmer ansehlich und für jeden nutzbar zu gestalten. Alle drei Zimmer zusammen inklusive des Gemeinschaftsraumes befinden sich auf einer Etage und bilden die Basis für Wohngruppenurlaube. Hierfür ist der gesamte Wohngruppenbereich durch nur einen Zugang in sich eine Einheit. Natürlich können die Zimmer auch einzeln gebucht werden. Bilder hierzu folgen nach Fertigstellung des Gebäudes.

Kellerraum für Gäste zugänglich

Hier findet ihr Pflegehilfsmittel, Verbrauchsmaterialien und Hilfsmittel. Eine Dekubitusmatratze, Toilettenstuhl und weitere nützliche Dinge warten auf euch. Auch eine kostenfrei nutzbare Waschmaschine steht bereit. Menschen mit fehlendem Gefahrenbewusstsein kann der Zugang ohne Begleitung zum eigenen Schutz vorenthalten werden. Unser Plattformlift fährt diesen Bereich nicht an. Wenn ihr einen speziellen Bedarf habt, bitte bei der Buchung mit angeben.

Eingangsbereich

Im Eingangsbereich befindet sich ein Informationsboard. Elektronisch gestützt, für kognitiv leichte Bedienbarkeit konzipiert und Vandalismus sicher gebaut. Euch werden die Funktionen des Hauses, die Bereiche, wichtige Adressen Ausflugtipps und vieles mehr digital, in leichter Sprache und mit Vorlesefunktion zur Verfügung gestellt.

Auszeitraum

Der Auszeitraum im Obergeschoss ist mit dem Plattformlifter stufenlos erreichbar. Erdient der Entspannung, dem Aggressionsabbau, der Reizreduzierung und situativen Entzerrung von Alltagssituationen. Er kann für therapeutische Angebote genutzt werden. Hier finden bis zu drei Personen gleichzeitig Platz zum Entspannen. Außerdem lässt er sich als Raum der Ruhe einsetzen und hilft Menschen mit Verhaltensstörungen, sowie Menschen, die zu Reizüberflutungen neigen, präventiv wieder zur Ruhe zu finden. Er ist als Auszeitort für Gäste jeden Alters zu verstehen. Akustik, Lichtelemente, Haptik und weitere Sinneswahrnehmungen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Das bewusste Arbeiten mit bereitliegenden Klangelementen ermöglichen wir euch und Materialien für basale Stimmulationsangebote liegen zur freien Nutzung für euch bereit. Dieser Raum dient auch dem Eigenschutz des Nutzers und seines Assistenten bei herausfordernden und selbstverletzenden Verhaltensweisen. Auf ein Türschloss wird verzichtet.

Pflegeapartment DIN 18040

In unserem Pflegeapartment können bis zu drei Personen übernachten. Hier haben wir Wert auf Zweckmäßigkeit und Funktionalität und zugleich auch ein optisch sehr ansprechendes Design gelegt. Es wird nach DIN18040 absolut barrierefrei gebaut. Eine gute Übersicht vom bereitstehenden Pflegebett aus vermittelt dem pflegebedürftigen Gast Sicherheit und optische Orientierung. Auf große Spiegel verzichten wir, um keine Ängste bei Gästen mit demenzieller Erkrankung hervorzurufen. Eine dimmbare Beleuchtung im Wandleistenbereich und Fußboden sorgt für zusätzliche Sturzprophylaxe und Orientierung in der Nacht. Das Lichtkonzept ist blendfrei und lässt sich in verschiedenen Lichtfarben regeln. Ein Webradio steht bereit. Diesem Apartment ist eine eigene Küche zugeordnet. Im Kühlschrank können unter anderem auch mitgebrachte kühlpflichtige Medikamente gelagert werden. Ein Thermometer zur Konstanten Temperaturüberwachung ist installiert. Die Küche lässt sich mit einem Knopfdruck komplett vom restlichen Raum abgrenzen. Damit werden unmittelbar alle Gefahrenquellen die von der Küche ausgehen könnten eliminiert. Direkt angrenzend habt ihr euren eigenen Freisitz. Fenstergriffe sind auf rollstuhlnutzer gerechter Höhe angebracht. Strom, Licht und Rollosteuerung können von außen durch den Gast oder seinen Begleiter bei Bedarf deaktiviert werden. Ein Bewegungsmelder mit Alarmfunktion über dem Eingangsbereich steht euch zur Verfügung. Ihr könnt beruhigt schlafen und bekommt es mit, wenn beispielsweise euer demenziell erkrankter Angehöriger / Begleiter versucht in der Nacht den Raum zu verlassen. Ein Schwellenloser Zugang wird garantiert. Die Türbreiten sind DIN genormt für Pflegebetten, die aufgrund der Extrabreite hindurchgeschoben werden können. Die An- und Abreise kann liegend im gesamten Erdgeschossbereich bis zum Zimmer ermöglicht werden. Der Schlaf- und Wohnbereich ist mit einem Raumtrenner unterteilbar. Unser Pflegeapartment wird geschmackvoll, modern eingerichtet. Bilder folgen nach Fertigstellung.

Pflegebad zu Pflegeapartment

Das Pflegebad ist vom Pflegeapartment aus zugänglich. Das Bad ist hell, jedoch blendfrei ausgeleuchtet. Zudem habt ihr die Möglichkeit das Pflegebad nur dezent und indirekt für Stimmungsangebote auszuleuchten. Es ist in der Farbtemperatur regelbar.Die Blickrichtung des liegenden / sitzenden Gastes haben wir dabei bedacht. So haben wir optische Reize an der Decke befestigt / an die Decke gemalt die für jung und alt ansprechend sind. Auch eine Musikwiedergabe mit der Möglichkeit zum Abspielen von CDs und digitalen Wiedergabedateien dienen der Behaglichkeit. Wir stellen euch die gängigen Hilfsmittel, sowie verschiedene Pflegeutensilien bereit. Das sind eine Auswahl von mehreren Handtüchern in unterschiedlichen Größen, Waschlappen in unterschiedlichen Formen, Feuchttücher, Einwegwaschlappen, Pflegehandschuhe in verschiedenen Größen. IKM (Windeln) in verschiedenen Größen nach Bedarf als Notfallpaket, Duschzusätze, Duft- und Raumsprays, Becher und kleine Schalen für basale Stimulationsangebote und zuschaltbare Kunstkerzen. Benutzte Einwegmaterialien könnt ihr geruchssicher direkt im Bad entsorgen. Auch im Pflegebad haben wir auf eine ausgewogene Akustik geachtet. Eine Pflegeliege, ein Hebelifter und ein Duschstuhl stehen bereit.

Das Familienapartment DIN18040

Das Familienapartment mit extra Schlafzimmer, abtrennbarer Wohn-/ Schlafbereich, eigener Küche, per Knopfdruck vom Wohnbereich isolierbar und Sitzgelegenheit im Garten mit direktem Zugang bietet genügend Platz für bis zu sechs Personen. Es ist ansprechend ausgestattet und großzügig nach DIN 18040 dimensioniert. Bei der Wahl der überwiegend Naturmaterialien wird Wert auf eine leichte Reinigung gelegt. Ein schwellenloser Zugang wird garantiert. Eine ansprechende Wohlfühlatmosphäre und zugleich hohe Nutzbarkeit nach dem Individualdesignkonzept finden hier Anwendung. Die Akustik in den Räumen ist ausgeglichen. Auf ausreichend Sonnen- und Regenschutz auf dem eigenen Freisitz habe wir geachtet. Gäste unterschiedlichen Alters fühlen sich hier wohl. Ein zusätzliches Kinderpflegebett mit seitlichen Erhöhungen kann in diesem Apartment mitgenutzt werden.

Badezimmer zum Familienapartment

Das Bad wurde barrierefrei nach DIN18040 durchdacht und gebaut. Das Bad ist vom Apartment aus zu erreichen.

Panoramaapartment und Zweibettzimmer im Dachgeschoss

Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Sie dienen der Erweiterung für Wohngruppenaufenthalte. Dabei gehen sie nicht im besonderen Maße auf spezielle Bedürfnisse ein. Sie sind nicht barrierearm. Einzelbuchungen sind natürlich auch möglich. Jedem Zimmer ist ein eigenes Bad zugeordnet. Strom Rollosteuerung und Licht sind von außen einzeln abschaltbar. Vom Panoramaapartment aus habt ihr einen freien Blick auf das vorgelagerte Naturschutzgebiet mit Bergkulisse im Hintergrund. Zudem habt ihr hier eine eigene Küche. Bilder Folgen.

Skip to content