„Wie holen wir den Sand aus dem Getriebe und werden zum Hochleistungsteam?“

Wenn Menschen zusammenarbeiten, kommen Emotionen ins Spiel. Nicht automatisch ist es Liebe auf den ersten Blick, was uns mit den Kollegen verbindet. Eher häufiger tun wir uns mit der Andersartigkeit der anderen, die wir mit der Wahl unserer Aufgabe und Position quasi als Bonus obendrauf geschenkt bekommen, schwer. Teams, die ein gemeinsamer höherer Zweck (Purpose) verbindet und denen es gelingt, Diversität zu wertschätzen sowie konfliktär besetzte Themen immer wieder konstruktiv zu klären, finden den Weg in den gemeinsamen Flow.  

Wir unterstützen Management-Teams als auch operative Teams dabei, sich regelmäßig zu reflektieren, zu entwickeln und miteinander neu auszurichten. 

Im Grunde formieren sich Teams bei jeder Veränderung neu – sei es die neue Chefin, der ausscheidende Kollege, sich erweiternde Aufgaben, ein anderes IT-System, neue Arbeitsformen, sich veränderndes Umfeld – in jedem Fall durchläuft ein Team die Phasen der Team-Entwicklung von vorn.

Sowohl bei der Neufindung als auch bei der Team-Pflege arbeiten wir deshalb zunächst gerne mit der Team-Entwicklungs-Uhr, die uns als Ice-Braker, Kompass und sinnstiftender Rahmen zugleich dient.

Dann unterstützen wir Teams bei der Neufindung, indem wir den Team-Mitgliedern ein tiefes Kennenlernen auf der Werte-Ebene ermöglichen, sie prophylaktisch mit Feedback-Instrumenten ausstatten für die emotional anspruchsvolleren Phasen zwischen 03:00 – 09:00 Uhr und indem wir sie aktiv an einer synergetischen Aufstellung des Teams beteiligen, die Diversität explizit wertschätzt. 

Bei der Umstellung von klassischer Büroarbeit auf neue Arbeitsmodelle wie Smart Working empfehlen wir Teams in der Neufindung ganz besonders, das Onboarding neuer Kollegen gemeinschaftlich in den Fokus zu nehmen. Ohne aktive kollegiale Beziehungsarbeit bleibt die Motivation, die Identifikation und am Ende auch die Leistungsfähigkeit der Neuankömmlinge schnell auf der Strecke. 

Speziell im Zuge von Unternehmensgründungen, Fusionen oder Restrukturierungen steht vor der Team-Entwicklung auch noch die emotional intelligente Auswahl der Team-Mitglieder und die synergetische Aufstellung der Mannschaft an. Hier genügt die fachliche und strategische Brille nicht, um die Basis für ein Hochleistungs-Team zu schaffen. Wir unterstützen Entscheider und Unternehmensleiter an dieser Stelle mit emotional intelligenter Konzeption und Kommunikation.

Auch gut eingespielte Teams entwickeln nach einiger Zeit Verhaltens- und Entscheidungsmuster, die der Überprüfung bedürfen. Dafür müssen sich Teams regelmäßig Zeit und Raum nehmen. Wir moderieren, fokussieren, provozieren (wenn nötig) und bieten den allparteilichen Rahmen, um etwaige Konflikte zu bearbeiten, sich gemeinsam auszurichten und miteinander wieder in den Flow zu kommen.

Regelmäßige emotionale IST-Aufnahmen und die energieorientierte Bearbeitung von emotional besetzten Themen mit Hilfe der Kreise der Einflussnahme stärken die Team-Resilienz. Die Wertschätzungs-Matrix und der Werte-Spaziergang sind ebenfalls Lieblings-Instrumente von Teams, die wir einmal pro Jahr begleiten.

In verhärteten oder verschärften Konfliktsituationen bieten wir uns darüber hinaus als Mediatoren an. Mediation ist eine strukturierte Form der Gesprächsführung, die dem Ziel dient, gegensätzliche Positionen zu einvernehmlichen Lösungen zu führen. Damit arbeiten wir, um …

  • Tabuthemen endlich auf den Tisch zu bringen,
  • schnell auf den Punkt zu kommen,
  • Klarheit über unterschiedliche Sichtweisen zu erlangen,
  • neue und angemessene Lösungen eigenverantwortlich finden zu lassen,
  • eine Kultur der Akzeptanz und Wertschätzung zu fördern.

Mit Hilfe diesen nutzenorientierten und pragmatischen Vorgehensweisen stabilisieren Sie wirkungsvoll Ihre Arbeitsbeziehungen, generieren nachhaltige und tragfähige Ergebnisse und sparen dabei Zeit und Kosten.

Neben dem Blick nach innen auf die Qualität und Pflege der Arbeitsbeziehungen benötigt erfolgreiche Team-Entwicklung immer wieder auch die Verbundenheit mit der ganz eigenen Kombination aus Fähigkeiten und Werten, den gemeinsamen Blick nach außen ins sich verändernde Umfeld und das Erspüren, welch einzigartige und erfolgversprechende Positionierung der sich dadurch öffnende Raum ermöglicht.

Folgende eher emotional besetzte Perspektiven wählen wir unter anderen gerne, wenn wir Teams bei der strategischen Neuausrichtung begleiten:

  • Unsere Gewordenheit – Wo kommen wir her? Worauf sind wir stolz? Was bedauern wir?
  • Unsere besten Geschichten, unsere Flow-Times – Wer sind wir? Was können wir richtig gut? Worin gehen wir auf?
  • Externe Trends – Womit rechnen wir? Was zeichnet sich ab?
  • Unsere Kern-Leidenschaft – Welchen einmaligen Nutzen wollen wir mit Leidenschaft welcher Zielgruppe stiften?
  • Unser höherer Zweck – worum geht’s uns eigentlich? Was wird dadurch möglich?
  • Unsere Werte – Wie wollen wir unterwegs sein? Was sind die Leitplanken unseres Weges?
  • Unser nächstes großes Ziel – Welchen Meilenstein nehmen wir sinnvollerweise als nächstes in den Fokus?

Leiten Sie mit uns aus dem sich ergebenden Mosaik nicht nur konkrete Maßnahmen ab, sondern auch Konsequenzen für Ihren Arbeitsrahmen (z.B. Anpassung von Bewertungssystemen und Veränderung von Kommunikationsräumen), um Ihre Neuausrichtung zu stützen. Und bevor der Alltag die Leidenschaft verglühen lässt, entwickeln wir mit Ihnen und Ihrem Team einen Baumwipfel-Pfad, der Ihre Umsetzungs-Energie erhält.

Wie macht man aus eins und eins vier? Diese wundersame Gleichung für Synergie begleitet uns bei der Entwicklung von Teams, seit wir 2001 Yoshimi & Jon Bret, die Erfinder der TetraMap®, auf der ASTD-Convention in Orlando, Florida kennengelernt haben.

Tetra MapYoshimi & Jon Bret

Tatsächlich verwenden wir das simple, aber eben nicht banale Tool seitdem regelmäßig, um Teams dabei zu unterstützen, ihr gesamtes Potenzial auszuschöpfen. Die TetraMap® nutzt die Elemente der uns umgebenden Natur und die speziellen Eigenschaften des Tetraeders, um die unterschiedlichen Ansprüche einzelner Teammitglieder zu depersonalisieren und die Haltung gegenüber Andersartigkeit nachhaltig zu transformieren.

Tetra Map 2

Mit Hilfe der TetraMap® analysieren wir Verhaltensmuster und Vorlieben zunächst von uns selbst, dann auch von Kollegen und Kunden und entwickeln daraus handfeste Strategien für persönliche Überzeugungskraft, Synergie im Team und gemeinsamen geschäftlichen Erfolg.

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Grüner

»Damit exquisite Dialoge zwischen Menschen entstehen, braucht es besondere Kommunikationsräume. Lasst sie mich für Euch öffnen und halten!«

Gerne können Sie mich auch telefonisch kontaktieren:

+49 (0) 89 46 13 75-12

Mehr über mich und meine Arbeitsweise finden Sie hier

Testimonials

„EQ Dynamics begleitet mich bereits viele Jahre bei der Entwicklung von Teams.
Sabine Grüner steht für 100% Wirksamkeit. Menschlich, klar und aufrichtig emphatisch. Sie lässt Teams die Kraft ihrer Emotionen erleben und ermöglicht exquisite Dialoge, auch in herausfordernden Zeiten der Teamführung.
So entstehen vertrauensvolle Gesprächsräume und Maßnahmen, die nachhaltig wirken. Ein unverzichtbarer Teil unserer Teamarbeit.“

Juliana Gasic
Juliane Gasic​,
Abteilungsleitung
Marketing/ Concepts & Creation
Versicherungskammer Bayern
München
Sandra Tremmel
Sandra Tremmel,
Abteilungsleiterin Multikanalvertrieb Grundsatz
Versicherungskammer Bayern
München

„Sabine hat mich und mein Team in unserer Gründungsphase begleitet. Dabei ist es ihr in unserer ersten Team-Klausur an nur einem Tag auf wunderbare Art gelungen, eine großartige Nähe im Corona-bedingt digitalen Raum herzustellen. Sie hat ein sehr gutes Gespür für die einzelnen Persönlichkeiten im Team und hat für uns mit Hilfe der TetraMap® den Rahmen für einen wirklich offenen, intensiven und wertschätzenden Dialog geschaffen.
Für den Transfer hat sie uns ein gutes Päckchen geschnürt, mit dessen Hilfe wir uns auch im Arbeitsalltag als Team weiterentwickeln und weiter zusammenwachsen können.
Herzlichen Dank, liebe Sabine, wir freuen uns alle auf eine nächste Klausur mit Dir!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.